Abfallwirtschaft

Abfallverband KorneuburgBürgerservice ERNSTBRUNNDie Abfallwirtschaft ist in Niederösterreichweit gut organisiert. Bezirksweise gegliedert kümmern sich die NÖ Abfallverbände vor Ort um die Anliegen der Bürger. Service und Dienstleistung stehen dabei im Mittelpunkt.

Abfallverband Korneuburg
 Hauptplatz 1, 2115 ERNSTBRUNN
 ☎️ Tel
efon: 02576-30130       Fax: 02576-30130-30

Link: www.abfallverband.at

Grundlage der Abfallwirtschaft in Österreich ist das Abfallwirtschaftsgesetz (AWG 2002). Die Abfallwirtschaft in Österreich ist Aufgabe der Länder und wird je nach Landesgesetzgebung unterschiedlich gehandhabt. Auch von Gemeinde zu Gemeinde wird die Müllentsorgung unterschiedlich geregelt (z.B. unterschiedliche Kosten für Mülltonnen, unterschiedliche Häufigkeit der Entleerung, unterschiedliche Zuständigkeiten).

Nähere Informationen wie die Müllentsorgung in der Gemeinde funktioniert und was Sie dabei beachten müssen, erhalten Sie bei Ihrer Marktgemeinde/Bürgerservice oder im Abfallverbandsbüro.

Trenn-ABCTrenn-ABC >WO GEHÖRT WAS HIN<
Link:  Trenn-ABC

Download:    
ABFUHRKALENDER 2023.pdf (0.18 MB)          ABFUHRKALENDER 2024 - Ernstbrunn.pdf (0.39 MB)



Gelber Sack 2023Wissenswertes - Stoffkreislauf:     Datei herunterladen: PDFGLAS             Datei herunterladen: PDFPAPIER       

Trennen macht SinnWir halten NÖ sauber !
Egal ob Verpackungen, Elektroaltgeräte, Altspeisefett oder Problemstoffe:
Trennen und getrennt verwerten (bzw. entsorgen) macht Sinn!
Ökologisch, weil wertvolle Rohstoffe im Produktionskreislauf erhalten bleiben.
Ökonomisch, weil viele Wirtschaftsbetriebe ihre Produktion auf die Verwendung von  Recyclingmaterial ausgerichtet haben und sortenreine Altstoffe als "Wirtschaftsgut" brauchen.
Für uns alle als Volkswirtschaft, weil die in unserem Land gesammelten und verarbeiteten Altstoffe die Wertschöpfung im Land erhöhen und weniger (ausländische) Energie und Rohstoffe dem Wirtschaftskreislauf zugeführt werden muss.
Für Sie als Bürger und Müllgebührenzahler, weil der wirtschaftliche Vorteil der geringeren Entsorgungskosten für Altstoffe von den Abfallverbänden an Sie weiter gegeben wird.

Grünschnitt
 Die Grünschnittsammlung erfolgt im
 Abfallsammelzentrum 
ERNSTBRUNN.
 Öffnungszeiten jeden Freitag von 12:00 - 18:00 Uhr
 (ausgenommen Feiertags).


UMWELTALARM:  Was ist ein Umweltalarm und wie sollte man sich dann verhalten?
Wann liegt ein Umweltalarm vor? Verkehrsunfälle, bei denen durch Beschädigungen Mineralöl ausgeflossen ist und so eine Gefährdung von Grund- und Oberflächenwässern besteht.
Jegliche Ereignisse, bei denen es zum Austritt größerer Mengen wassergefährdender Stoffe, wie z.B. von Mineralölen, organische Verunreinigungen, flüssige oder feste
Chemikalien, Treibstoffe, Säuren, Laugen, Düngemittel, Spritzmittel usw. kommt.

Unfälle von Gefahrguttransporten oder Transporten mit gefährlichem Abfall (gekennzeichnet durch orangefarbene Tafel), wo das Ladegut austritt, bzw. auszutreten droht. Dies ist auch der Fall, wenn das Fahrzeug nur umkippt.

Brände, bei denen die Gefahr einer Giftgasentwicklung oder Explosion bestehen, bzw. bei denen gefährliche Abfälle, Chemikalien, Gefahrgüter oder wassergefährdende Stoffe unmittelbar betroffen sind oder betroffen sein könnten.

Wie verhalte ich mich im Notfall? Bei Gefahrgut-Unfällen sind - zur Wahrung der eigenen Sicherheit und zur Vermeidung einer Katastrophenausweitung unbedingt folgende Regeln einzuhalten:

  • Abstand zum Unfallort halten
  • Zündquellen fernhalten
  • Straße sichern (Warnschilder)
  • Einsatzkräfte alarmieren
  • Unfallopfer bergen
  • Entstehungsbrandbekämpfung starten (Handfeuerlöscher, Löschdecke)

Notruf:

  • Feuerwehr: 122 
  • Polizei: 133 
  • Rettung: 144 
  • Saubermacher Umwelt- & Ölalarm Tel: 059 800-2333
     
    Unfallmeldung:
  • Wer meldet
  • Wo ist etwas geschehen
  • Was ist geschehen
  • Wieviele Verletzte
  • Welche Verletzungen
  • Welche Gefahren drohen
  • Spezialkräfte anfordern

Abfallverband Korneuburg

Abfallwirtschaft

Zuständig

Formulare